kammerchor elberfeld

Winterreise

In Drei Versionen

Herzliche Einladung zu den nächsten Konzerten!

Schuberts Winterreise in drei verschiedenen Versionen steht auf dem Programm: Im Original (also Für Solist und Klavier, in einer Bearbeitung für Chor und Klavier, und in einer weiteren für Bariton, Chor und Klavier. Ein spannender Blick auf den wohl berühmtesten Liederzyklus der Musikgeschichte. Der Bariton Konstantin Paganetti und der Pianist Toni Ming Geiger übernehmen dabei die Soloparts.

25. Januar 2020, NN

26. Januar 2020, 18 Uhr, Erlöserkirche Wuppertal

 → mehr


chor der konzertgesellschaft

Herzliche Einladung zum 1. Chorkonzert des Wuppertaler Sinfonieorchesters in dieser Saison. Wir singen Totensonntag das Requiem von W. A. Mozart. Dass das Stück so sehr bekannt ist, wird uns helfen viele Besucher in die Stadthalle zu locken, allerdings sind deswegen die Hörerwartungen auch entsprechend hoch. Keine leichte Aufgabe. Der junge Dirigent Paul Krämer wird das Konzert leiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

24.11.2019, 18 Uhr, Stadthalle Wuppertal

→ mehr

 

Mit der "Missa choralis" von Franz Liszt wirkte der Chor der Konzertgesellschaft diese Jahr bei den Wupertaler Orgeltagen mit. Kein leichtes Werk, da jede Intonationsschwäche bei den A-Capella-Passagen durch die wieder einsetztende Orgel sofort bestraft wird.

Insgesamt haben wir uns ganz gut geschlagen. Es hätte hier und da besser gehen können, aber es ist eine neue Aufgabe für den Chor gewesen und da müssen sich viele erstmal hinein finden.

→ mehr


literatur-oper köln

Wir arbeiten intensiv an unserem neuen Schulprojekt "Glaubst Du was? An was glaubst Du?". Viel Zeit bleibt nicht mehr, um aus den Ideen und Improvisationen der Schülerinnen und Schüler festgelegte Szenen zu formen, die dann ja auch noch geprobt werden müssen und mit einigen Stücken aus unserer Literaturoper "Der Golem" verbunden werden sollen. Die Aufführung für die Erwachsenen findet am 3.12.2019 um 19 Uhr im Mühlheimer Bunker statt. Herzliche Einladung.

→ mehr

 

Wir haben tatsächlich eine Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen hinbekommen. Es war nicht leicht, aber über die Theaterpädagogik und mit unserer "Marquise von O"-Produktion hat es geklappt. Jetzt drücken wir die Daumen, dass genug Schulklassen Interesse haben und dass bei der Abendvorstellung genug Besucher kommen, damit die Kooperation weiter gehen kann.

Herzliche Einladung zu der Vorstellung am

13.12.2019, 19:30 Uhr im Theater am Engelsgarten,

Engelsstraße 18, 42281 Wuppertal

→ mehr


aktuell

Momentan steht ein zweiter Flügel im Stimmwerk. Wer also was für zwei Klaviere proben möchte und eine Möglichkeit sucht, bitte bei mir melden.


harmonium

Ein wunderbares Druckwind-Instrument für den Einsatz bei Chor- und Orchesterkonzerten. Erbaut von Alexandre Père & Fils im Jahr 1860. Es ist ein klassisches Vierspiel und steht auf 441Hz. Ich verleihe es gegen einen geringen Mietpreis an kundige Spieler, lasse mich aber auch gerne mitsamt des Harmoniums engagieren.


bearbeitungen